Unser Partner Juniper Networks

Mit unserem Partner Juniper Networks können wir auf eine langjährige Zusammenarbeit und eine Vielzahl erfolgreicher Projekte zurückblicken. Juniper Networks hat sich mit Carrier-Class Equipment einen Namen gemacht, und steht für innovative Technologie und ein exzellentes Kosten-/Nutzenverhältnis.

Dies sind nur einige Gründe, aus denen wir in einer Vielzahl von Leistungsbereichen mit Juniper Networks zusammenarbeiten:

Leistungsstarke Rechenzentren sind das Herzstück der unternehmerischen Infrastruktur. Ausfallsicherheit ist hier das zentrale Thema. Neue Technologien haben Qualität und Quantität des Datenverkehrs deutlich verändert. Performance und Skalierbarkeit sind wichtige Stichworte für erfolgreiches Arbeiten im Unternehmen und trifft damit Stärken der Lösungen und Produkte von Juniper Networks.

Die Switche der Juniper QFX-Serie sollten nach Meinung von Gartner Inc. alle Kunden auf der Shortlist haben. Dem schließen wir uns an.

Hochverfügbare WAN-Anbindungen

Ein Hauptbereich der IT-Security ist die Anbindung geographisch verteilter Organisationen, wie zum Beispiel Unternehmensstandorte in verschiedenen Regionen oder Ländern. Der Zugriff jedes Standorts auf die benötigten Informationen und Ressourcen im unternehmerischen Netzwerk muss effizient und sicher aufgebaut sein. Die redundante Anbindung ist dabei oftmals ein kritischer Faktor.

Nach Wunsch und Bedarf des Kunden sind verschiedenste Szenarien denkbar. Erste Wahl für sind MX-Router von Juniper Networks. Für höchste Ansprüche ist beispielsweise deren Einsatz im Verbund mit eigenen IP-Adressräumen (BGP) ohne weiteres möglich und wird von uns mit 7x24 Managed Service abgedeckt.

Solide LAN-Infrastruktur

Stabilität ist, neben Kosteneffizienz, eine grundlegende Anforderung an die LAN-Infrastruktur. Die Virtualisierung und andere technologische Entwicklung haben den benötigten Datendurchsatz im LAN erhöht, und es kommt zu spürbaren Performance-Engpässen.

Die EX-Switche von Juniper Networks ermöglichen ein sehr flexibles und robustes Netzwerk-Design mit sehr hoher Leistung und sind dabei kosten- und ressourcenschonend.

Vertiefend zu diesem Thema empfehlen wir unser ausführlicheres Themenspecial zu Juniper EX-Switchen.

Netzwerksicherheit an den Netzübergängen

Vor unberechtigtem Zugriff auf Daten oder Dienste zu schützen und die Netzwerksicherheit zu gewährleisten, ist die Aufgabe von Firewalls. Auch hier ist der Bedarf, abhängig von den Gegebenheiten, höchst individuell. Junipers Firewall-Systeme skalieren von kleinen Branch-Offices bis hin zu leistungsfähigen Firewalls zur Reglementierung des internen Datenverkehrs.

Abseits der Premium Next Generation Firewalls bietet Juniper Networks mit den Produkten der SRX-Serie nach wie vor eine verlässliche Option für die Kernaufgaben der Netzwerksicherheit und besticht durch ein hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis.

EX-Switches von Juniper Networks

Stabilität ist eine der grundlegendsten Anforderungen an LAN-Infrastrukturen. Dennoch arbeiten viele Unternehmen mit fehleranfälligen Strukturen auf Basis veralteter Layer-2 Konzepte. Zusätzlich haben Technologien wie die unternehmensweite Server-Virtualisierung den Datenverkehr im LAN grundlegend verändert und führen vermehrt zu spürbaren Performance-Engpässen.