Network Security für Unternehmen

IT-Infrastrukturen unterliegen aufgrund der hohen Dynamik der Geschäftsprozesse und Unternehmensanforderungen einem fortlaufenden Wandel. Weiterentwicklungen wie die Virtualisierung der Server-Systeme erfordern eine kontinuierliche Optimierung der Network Security und der Infrastruktur an die aktuellen Anforderungen. concentrade begleitet Sie auf diesem Weg.

 

Netzwerk-Sicherheit: Mit concentrade auf der sicheren Seite

Mit concentrade Network Security Cyber-Attacken effektiv abwehren.

Netzwerksicherheit an den Netzübergängen

Network Security mit Firewalls, Intrusion Detection und Intrusion Prevention

Die Anbindung an das Internet oder Übergänge zwischen Unternehmensbereichen sind Netzübergänge, die durch Firewalls kontrolliert und reglementiert werden. Dienste und Daten werden mit Firewalls vor unberechtigtem Zugriff geschützt. Voraussetzungen und notwendige Regeln sind in jedem Unternehmen sehr unterschiedlich. Die Firewall-Lösung sollte individuell angepasst werden, um Netzwerksicherheit auf hohem Level zu gewährleisten.

Fokusthema in Detail

Im Gegensatz zur Kontrolle der Datenströme von außerhalb in das Unternehmensnetz, sind Intrusion Detection (IDS) und Intrusion Prevention Systeme (IPS) Instrumente der internen Network Security. Interne Datenströme werden auf möglichen Schadcode und außergewöhnliche Ereignisse (Anomalien) untersucht. Da Netzwerkangriffe tendenziell zunehmen und aggressiver werden, vervollständigen IDS und IPS das Sicherheitsmanagement präventiv.

Ein Netzkabel wird eingesteckt. Für Sicherheit im Netz: concentrade GmbH!

Schutz vor Fremdgeräten im Netz: Network Access Control (NAC-Lösungen)

Oftmals ist das unternehmenseigene Netzwerk gut geschützt und mit Authentifizierungsverfahren für externen Zugang gesichert. Externe Dienstleister oder Gäste erhalten aber häufig freizügigen, unkontrollierten Zugang auf das Unternehmensnetz. Durch WLAN wird Fremdgeräten der Zugriff sogar außerhalb des Unternehmensgebäudes ermöglicht.

Aufgabe von NAC-Lösungen (Network Access Control) ist der Schutz vor Fremdgeräten im Unternehmensnetzwerk oder Geräten, die nicht den aktuellen Sicherheitsrichtlinien entsprechen. Auch bei kurzem, temporären Zugriff besteht Gefahr Malware direkt in das Netzwerk einzuspeisen. concentrade zeigt Ihnen, wie mit NAC-Lösungen einfach und sicher WLANs für Gäste betrieben werden können und wie Sie Ihren Dienstleistern über VPN-Verbindungen einen kontrollierten und eingeschränkten Zugriff auf Ihr Netz gewähren können.

Fokusthema im Detail

Visualisierung von Netzwerkverbindungen an verschiedenen Standorten.

Netzwerk-Sicherheit in virtualisierten Umgebungen

Wie jede neue Entwicklung, erfordert auch die Konsolidierung von Server-Systemen durch Virtualisierung neue Maßnahmen zur Gewährleistung der Netzwerksicherheit. Kommunikationsverbindungen, die ehemals durch Firewalls gesichert waren, werden zunehmend in den internen Bereich der Virtualisierungs-Hardware verlagert.

Bestehende Netzwerksicherheits-Lösungen können nicht oder nur unzureichend den notwendigen Schutz bieten. concentrade unterstützt Sie bei der Anpassung der bestehenden Sicherheitskonzepte auf die neuen technischen Herausforderungen der Virtualisierung.

 

Application Delivery: Kontrolle dank concentrade.

Cybersense

Advanced Deception Technology als Managed Service

Der concentrade Cybersense Managed Service erkennt Einbrüche in Ihr Unternehmensnetzwerk einfach und wirksam. Trotz bewährter Produkte, hochwertiger Dienstleistungen und umfangreicher Sicherheitsmaßnahmen existiert bekanntlich keine 100%ige Sicherheit. Verläuft ein Cyberangriff erfolgreich, entsteht Schaden, weil der Angreifer nicht oder zu spät entdeckt wird. Im Durchschnitt bewegen sich Angreifer sechs Monate unbemerkt in Unternehmensnetzwerken. Neben einer modernen Sicherheitsinfrastruktur zur
Angriffsabwehr ist eine Lösung zur schnellstmöglichen Einbruchserkennung unabdingbar. Diese Lösung ist unser Managed Service Cybersense.

Fokusthema im Detail